Wir über uns …

Das Weingut Dreher

Mit dem Jahre 1989 wurde Florian Dreher selbstständiger Weinguts-Besitzer. Die Aufbauarbeit trägt ihre Früchte: Bestens exponierte Weinberge und kompromissloses Qualitätsstreben sind die Grundlage für beste Weine.

Unsere Philosophie: Nachhaltig und in Respekt vor der Natur einzigartige Weine zu produzieren. Dies gelingt uns, indem wir das Traditionelle mit der modernen, innovativen Winzerarbeit verbinden.

Unsere Lagen

Unser Weingut liegt am Fuße der Burgruine „Hochburg“, eine der größten Burgruinen Baden-Württembergs. Wo früher die Bevölkerung Schutz vor feindlichen Überfällen suchte, fühlen sich heute die edlen Gewächse der Burgunderfamilie besonders wohl.

Das Wichtigste was wir haben, sind unsere Weinbergslagen – ihre Mikroklimas, ihre Bodenbeschaffenheiten und Ausrichtungen, etwas, das uns von der Natur gegeben wurde.

Hochburger

Die Einzellage mit 3,5 ha befindet sich im Alleinbesitz unseres Weingutes. Am Fuße der Burgruine wird auf rotem Buntsandstein in einer Höhe von 260-350 m die Burgunderfamilie kultiviert. Die Südost-Ausrichtung und eine Hangneigung von bis zu 56% bilden die Besonderheit. Eine Extremlage – schwer zu bewirtschaften – die sich in den Weinen mit all seiner Individualität ausdrückt.

Mundinger Alte Burg

In Mundingen wachsen im Gewann Erdenhardt auf Muschelkalk und im Gewann Teufelsacker auf Löß-Lehm unsere Rebstöcke. Die Weine von hier haben eine einzigartige Würze und Frische.

Schwatzhüsli im Burghof

Im Burghof der Burgruine Hochburg können unsere Hochburger Weine kennenlernen und genießen.

Das Schwatzhüsli ist von April bis Ende Oktober an den Wochenenden sowie feiertags geöffnet.